10 Knollen - Weisse Vogelblume - Habenaria radiata

Diese seltene Erdorchidee aus Japan besticht durch ihre prächtige Schönheit trotz ihrer kleinen Größe. In der Blütezeit ahmt sie die Tauben nach und jede lupenrein weiße Blüte entfaltet sich wie ein Vogel, der mit offenen Flügeln in den Himmel aufsteigt. Die Blumen sind jedoch nicht nur wunderschön, sondern geben auch ein leichtes Parfüm ab.

Mehr Infos

Nicht mehr lieferbar

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels Sie bis zu 6 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 6 Punkte die in einen Gutschein im Wert von umgerechnet werden können 1,20 €.


65,09 €

6,51 € pro pièce

Auf meine Wunschliste

Technische Daten

AngebotCollection Garden
FarbeWeiss
BlütezeitJuli, August
Wuchshöhe20-30 cm
StandortSonne, Halbschatten
WinterhartSemi-Rustique (-5°C)
PresentationBulbe mature (floraison dans l'année)

Mehr Infos

Anpflanzen

Diese Knollenpflanze braucht eine leichte Erde, Wasser und mäßige Temperaturen. Sie verträgt keinen Frost.

Die Knollen der Vogelblume sind erbsengroß. Im Frühling raten wir Ihnen, sie in einen Topf anzupflanzen; dadurch können sie im Winter frostgeschützt gelagert werden.

Die Vogelblume ist eine Pflanze aus durchlässigem Moorboden, der im Herbst austrocknet. Es ist deshalb wichtig, dass das Substrat während der Wachstumsphase immer feucht bleibt. Die Vogelblume gedeiht am besten in einem feuchten Boden, der gut entwässert wird und frisch ist, an einer sonnigen Stelle.

Wählen Sie einen durchlöcherten Topf und legen Sie eine Schicht Kies oder Lavagestein auf den Boden, damit die Entwässerung garantiert wird. Fügen Sie Sand und Lavastein mit leichter Gartenerde hinzu. Sie können auch Perlstein mit Torfmoos mischen. Die Knollen in einer Tiefe von 1 cm und 10 cm auseinander einpflanzen, mit Gartenerde auffüllen, gut eindrücken und reichlich gießen.

Die Erde muss regelmäßig und leicht während der Wachstumsphase gegossen werden. Das Substrat muss leicht feucht bleiben, bis sich die Blätter am Ende des Sommers gelb färben. Vor dem ersten Frost muss der Topf in einen feuchten Raum gestellt werden, soll aber bis zum nächsten Frühjahr nicht mehr gegossen werden.

 

Aussetzung

Die Pflanzen stehen am besten in der Sonne.

 

Im Laufe der Jahreszeiten…

Diese Orchidee stammt aus einer kalten Zone und ihre ideale Lebenstemperatur befindet sich zwischen 12 und 16 °C. Sie verträgt aber auf keinen Fall Frosttemperaturen. Die 7 grasförmigen Blätter sind zwischen 5 und 20 cm lang und 1 cm breit. Jedes Jahr im Frühjahr bilden sich neue Blätter, sie beginnen als kleine Auswüchse und entwickeln sich im Laufe des Sommers. Sie wachsen an der Basis und lassen einen einzelnen Stängel zum Vorschein kommen, der die Blüten auf einer Höhe von höchstens 50 cm trägt. Diese Blumenart verliert ihre Blätter, die Blütezeit ist von Mitte Juli bis Ende August, Anfang September.

Der Blütentrieb trägt 1 bis 8 Blüten von jeweils 4 cm Breite. Die Blütenblätter sind von reinem Weiß, mit einem einzigen, kleinen, grünen Kelchblatt. Die Blume besteht aus drei Hauptläppchen: die zwei größeren weiten sich zur Seite aus und enden stark ausgefranst, während das mittlere Läppchen eine einfache, abgerundete Form aufweist, die nach unten zeigt. Diese Pflanze erfreut Sammler und Gärtner, die hiermit schöne Topfkompositionen bilden können.

Comments ()

11 andere Artikel der gleichen Kategorie:

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Related articles on blog

No related articles on blog